Seminare der Kanzlei Thümlein & Kollegen Seminar GbR


Die Anwälte der Kanzlei Thümlein & Kollegen halten regelmäßig Seminare und Vorträge.
Nachfolgend können Sie sich informieren und anmelden.

Die nachfolgenden Seminare stehen unter Vorbehalt wegen der Corona-Beschränkungen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.




Kemptener Arbeitsrechtstage

Der Referent des 2. Teils, Herr Dr. Balze, Richter am Arbeitsgericht Augsburg, wird das für Freitag, den 20.03.2020 vorgesehene Tagesseminar am

Freitag, 18.09.2020

von

08.30 Uhr - 17.30 Uhr

im Big Box Hotel, Kempten, durchführen.

Speichern Öffnen AnmeldungsformularArbR18-9-2020.18.docx (20,60 kb)


Insolvenzrecht

"Die Insolvenz als größter Feind des Gläubigers - Gegenmaßnahmen und Strategien"

Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte/Innen und Mitarbeiter/Innen. Es wird eine Fortbildungsbescheinigung über 6,0 Zeitstunden gem. § 15 FAO erteilt.

TERMIN:
Der für Freitag, 24.04.2020 von 09:00 Uhr - 16:30 Uhr vorgesehene Termin wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Dies ist von der Aufhebung der von der bayerischen Staatsregierung verfügten Ausgangsbeschränkung angesichts der Corona-Krise abhängig.

VERANSTALTUNGSORT:
big Box Hotel, Kotterner Str. 62, 87435 Kempten
www.bigboxallgaeu.de

REFERENT:
Herr Peter Mock, Dipl.-Rechtspfleger, AG Koblenz

THEMA:

In den nächsten Jahren werden die Privat- und Regelinsolvenzen weiterhin massiv ansteigen und damit auch zunehmend in den täglichen Arbeitsbereich von Anwaltskanzleien Einzug halten. Um dennoch seine Rechte als Gläubiger wahren zu können ist fundiertes Fachwissen unerlässlich. Das Seminar beschäftigt sich daher mit den praktischen Problemen von Einzelgläubigern, die durch ein Insolvenzverfahren überrascht werden. Besondere Berücksichtigung finden hierbei die Neuerungen zur InsO seit dem 01.07.2014, sowie die neueste BGH-Rechtsprechung zur Vorsatzanfechtung, was ein erhebliches Gefahrenpotential für Gläubiger darstellt.

- Insolvenzfestigkeit durch Vereinbarungen und deren Auswirkungen
- Insolvenzfestigkeit durch Vollstreckungsmaßnahmen und deren Auswirkungen
- Schnittstelle Einzelvollstreckung und Insolvenz

KOSTEN:
250,00 € zzgl. 19% MwSt. = 297,50 €

inkl. Verköstigung und Arbeitsunterlagen: jeder weitere Teilnehmer aus derselben Kanzlei erhält 10% Ermäßigung sowie Mitglieder der Anwaltsvereine Kempten und Memmingen

ANMELDESCHLUSS:
Donnerstag, 16. April 2020 (aus organisatorischen Gründen)

Speichern Öffnen AnmeldungZV24.04.2020.docx (20,55 kb)


Verkehrsrechtstage Kempten

Fortbildungsveranstaltung über 2 x 7,5 Zeitstunden gem. § 15 FAO

TERMINE:

Der Referent, Herr RA Dr. Schäpe, wird den ursprünglich für Freitag, 22.05.2020 vorgesehenen 1. Teil des Seminars

am Donnerstag, 19.11.2020 von 08.30 Uhr - 17.30 Uhr durchführen.

Der 2. Teil findet statt am

Freitag, 20.11.2020 von 08:30 Uhr - 17:30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT:
big Box Hotel, Kotterner Str. 62, 87435 Kempten
www.bigboxallgaeu.de

REFERENT:
Dr. Markus Schäpe, Rechtsanwalt u. Fachanwalt für Verkehrsrecht, München

THEMA:
Aktuelle Entwicklungen im Verkehrsrecht 2020

Themenschwerpunkte:
- Die Aufarbeitung der Dieselkrise bei verschiedenen Herstellern geht voran: Wie geht es nach Musterfeststellungsklage und BGH konkret weiter?
- Das BVerwG hat seine Rechtsprechung zu Cannabis grundlegend geändert: Wie geht die Behördenpraxis damit um?
- Die grenzüberschreitende Vollstreckung von Bußgeldern wurde vom EuGH gebilligt: Was sind die Folgen für Deutschland?
- Der BGH erleichtert die Durchsetzung von Vertragsstreafen beim Falschparken: Was sind die Konsequenzen?
- Ausländische Mautverstöße werden vor deutschen Gerichten geltend gemacht. Wie verteidigt man erfolgreich?
- Der BGH entscheidet zur Neuregelung des Handyverbots: Welcher Verteigersansatz besteht?
- Das Nichtbilden sowie Befahren der Rettungsgasse hat der Gesetzgeber verteuert: Gibt es hier Ausnahmen vom Fahrverbot?
- Diese und weitere aktuelle Fragen des Verkehrsrechts werden im Seminar kompetent und im Zusammenhang beantwortet.

KOSTEN:
Teil 1 + 2: 530,00 € zzgl. 19% MwSt. = 630,70 €
Teil 1: 280,00 € zzgl. 19% MwSt. = 333,20 €
Teil 2: 280,00 € zzgl. 19% MwSt. = 333,20 €

inkl. Verköstigung und Arbeitsunterlagen: jeder weitere Teilnehmer aus derselben Kanzlei erhält 10% Ermäßigung sowie Mitglieder der Anwaltsvereine Kempten und Memmingen

Speichern Öffnen AnmeldungsformularVerkR2020.docx (21,15 kb)